Monthly Archives: February 2013

Ein Erinnerungszähnchen, bitte

Standard

Als Welpenbesitzer lernt man viel Neues. Zum Beispiel wussten viele der Nicht-Hundebesitzer in meiner Umgebung nicht, dass Hunde Milchzähne haben, die sie – wie auch wir Menschlein – verlieren, wenn die Bleibenden druchkommen.

Auch Pippa wird in seit ein paar Wochen von den Zähnchen geplagt. Das sonst sehr brave Labby-Mädchen knabbert alles an, was ihr vor die Schnautze kommt. Und diesmal nicht, um alles zu verschlingen. Leider ist auch eine Ecke des Schuhschranks ein Opfer ihrer (vorwiegend nächtlichen) Kauattacken geworden… 😦

Einige Wackelzähnchen habe ich ertastet. Ich war aber zu feig, ihr einen zu “steheln”. Beim Spielen hat sie einen verloren. Klack, viel er auf den Boden. Ich denk mir: Juhuuuu – mein Erinnerungszahn! Was macht Pippa? Sie hat sich wohl dasselbe gedacht und das Zähnchen kurzerhand verschluckt 😉

Zweite Chance: Die Tierärztin meinte bei der letzten Impfung, dass in zwei Tagen wieder in Backenzahn soweit wäre. Ok. Volle Aufmerksamkeit auf Pippas Maul. Wieder nix. Dieser kleine Vielfraß. 🙂

Der letzte Milcheckzahn wackelte vorgestern auch schon etwas – ich witterte meine dritte Chance und das Hündchen durfte genüsslich an meiner Hand kauen 😉 Aber nein. Es hat nicht sollen sein. Heute habe ich festgestellt, dass auch dieser Zahn spurlos verschwunden ist.

Naja. Dann räum ich halt auf und schüttel die Polster im Wohnzimmer aus und was finden meine Augen auf der Couch? Yey – ein kleiner Babyhundebackenzahn 🙂 Den hat sie bestimmt extra für mich dort versteckt 🙂 DANKE Pippa 😉