Stöpsellos durch den Wald

Standard

Langsam wird aus dem “ich bin geh-laufen” in “ich bin ge(h)laufen” 🙂

Hätte mir vor einem Jahr jemand gesagt, dass ich “laufen” “gehe” :), hätte ich diese person – nicht böse gemeint, aber doch – ausgelacht und mit dem Finger auf sie gezeigt 🙂 Jetzt finde ich es jedes Mal spannend, den Waldboden unter den Schuhsohlen zu spüren, das rascheln des Laubwaldes zu hören, die Sonnenstrahlen zwischen den Ästen zu sehen. Ich finde es großartig, sich so im Einklang mit der Natur zu fühlen! Wahrscheinlich bin ich auch deshalb ein stöpselloser Läufer. Ich hab versucht, mit Musik in den Ohren zu laufen – aber dann bekomm ich ja gar nichts vom Rauschen des Windes oder vom Rascheln der Vögelchen und Rehe im Wald mit.

Zwischendurch übertönt war mein Schnaufen die Natur 🙂 aber auch das gehört dazu und macht das “Gesamtkunstwerk” Natur für diesen Moment perfekt.

Genau so fühlt sich das pipparadies an – wenn weder be- noch verurteilt (wird), wenn alles rund läuft, wenn man den Alltag hinter sich lassen und einfach genießen kann. Ohne “Nebengeräusche”.

Ich wünsch uns eine Wunder-volle Zeit!

*m

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s