Wenn mir die Worte fehlen…

Standard

Es hat sich in den vergangenen Tagen so angefühlt, als würde mir (!!!) die Worte fehlen. Ich dachte im Kreis und fand keinen Anfangspunkt.

Wenn einem die Worte fehlen, sollte man die Buchstaben neu ordnen. Wer sagt eigentlich, dass A vor Z kommt? Warum darf es nicht auch einmal umgekehrt sein? 🙂 Muss alles immer strengen Regeln folgen? Muss man immer “entsprechen”? Entsprechen – ein magisches Wort. Was bedeutet das eigentlich? Den Vorstellungen anderer entsprechen und sich so von seinen eigenen entfernen? Wie doof ist das eigentlich?

Ich will nicht mehr den Vorstellungen anderer entsprechen – ich will für mich sprechen.

Das ist das Pipparadies – sich selbst zu leben! Einfach, mehrfach, hunderttausendfach zu SEIN. Denn genau so wie wir sind, sind wir richtig. Stell dir vor, das wäre wirklich so? 🙂 Grenzenlos sein. Magisch. Nich eingeschränkt von A bis Z sondern mittendrin, zwischendurch, davor und weit darüber hinaus zu sein. Herrlich!

Dankbarkeit erfüllt mein sein – weil ich erkennen darf, dass nur ich es bin, die mich und mein sein begrenzt. Also kann ich diese Grenzen auch selbst aufheben. Und mich “ausdehnen” in jede beliebige Richtung. Mit meinem Sein, meinem Denken, meinem Tun und meinen Gefühlen.  Und Plötzlich sind die Worte wieder da – alle Worte, sogar mehr, als ich mir vorstellen konnte.

Ich wünsche uns Freiheit – zu sein und Wunder-volles zu erleben!

*m

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s