Er.wart.ungen

Standard

Enttäuscht zu werden tut weh. Jeder hat das wohl schon mal erlebt. Ich kann mich noch daran erinnern, aber ganz ehrlich – es ist kein Kapitel meines Lebens in dem ich noch oft nachschlage.
Früher hab ich das getan. Und immer und immer wieder Stellen gelesen, die besonders weh getan haben. Um mich in meiner Verletzung noch selbst zu bestätigen. Und um das Vollbad des Selbstmitleids zum Überlaufen zu bringen.
Heute ist es anders. Heute weiß ich, dass weder die Vergangenheit, noch eine andere Person “die Schuldigen” sind, wenn ich enttäuscht werde. Warum? Weil enttäuscht sein hauptsächlich damit zu tun hat, dass man Erwartungen – meist zu hohe – hatte. Erwartungen, die man schon vorab als “gute” oder “schlechte” Reationen der Umwelt “verurteilt” hat. Ich erwarte mir kein Danke mehr, ich erwarte mir nicht zurückgeliebt zu werden, ich erwarte mir weder Lob noch Kritik. Und es ist so vieles leichter geworden.
Es ist leichter für jeden Tag dankbar zu sein, wenn man ihn nicht beurteilt, sondern einfach als das annimmt was er ist: ein Geschenk mit Herausforderungen, Lektionen und ganz viel Gefühl. Es ist leichter für die Menschen rundherum, nicht beurteilt zu werden, weil einfach jeder EINZIGARTIG und damit unvergleichbar ist.
Außerdem glaube ich, dass das Herz schneller heilt, ohne Erwartungen – an andere Menschen. Weil sich das Herz neuen schönen Dingen und Begegnungen öffnen kann.
Es muss nicht warten, um Er.wartungen, die der Kopf vorgibt, erfüllt zu bekommen.

(Er)warte nicht ein Wunder, glaub aus vollen Herzen daran – dann musst du nicht darauf warten, denn dann darf alles passieren, weil es nicht passieren muss 🙂

Ich wünsch uns eine Wunder-volle Zeit!
*m

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s