Glück-l-ich bin

Standard

Unausgeschlafen in Rom aufgewacht… Anderes Bett, sehr geräuschdurchlässige Fenster, WC-Spülungen, die klingen wie reißende Flüsse, Nachbarn, die um 2 Uhr früh Mülltonnen umschmeißen… Und ich denke über die Frage “Bin ich glücklich” nach. Ich kann sie schon vor dem ersten Schluck Kaffee mit “Ja” beantworten! Das Pipparadies ist ein guter Lehrer 😉 Für mein Pippalein zählt immer der Moment. Und jetzt, in diesem Moment, bin ich – glücklich. Kaffee im Bett, unglaublich gute italienische Musik im Ohr, die Gegenwart der einzigartigen Stadt im Gefühl und die Vorfreude auf Zuhause im Herzen.
“Versuch an morgen zu denken und nicht an gestern” singt Laura Pausini mit Andrea Bocelli – “vivere” – leben in jedem Augenblick. Und doch, die Vergangenheit gehört auch zum heutigen Tag – unmittelbar ist es für mich die Unruhe in der Nacht. Diese Vergangeheit nimmt mir aber nicht die Freude am Sein – am jetzt Sein. Wie kann es jetzt noch besser werden – und schon fällt das Lächeln leichter, immerhin geht’s einfach besser, wenns etwas “unrund” und erwartungsfreier begonnen hat 😉
Ich wünsch uns eine Wunder-volle Zeit!
*m

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s